wipol.forum – Feministische Ökonomie

Trotz der Prüfungswochen an den Universitäten war der Saal mit zahlreichen interessierten ZuhörerInnen gefüllt, als das hochkarätige Podium zu feministischer Ökonomie diskutierte. Als DiskutantInnen konnten wir gewinnen: Käthe Knittler (Statistik Austria), Katharina Mader (Wirtschaftsuniversität Wien), Bettina Zehetner (Universität Wien). Durch den Abend geführt hat uns Katharina Serles (Universität Wien).

Die Wirtschaftspolitische Akademie organisiert den Gedankenaustausch kritischer, wirtschaftspolitisch interessierter Studierender rund um die soziale Verantwortung wirtschaftlichen Handelns.