oeconomenia 2015

Die Oeconomania ist eine der drei Großveranstaltungen der Wirtschaftspoltischen Akademie und wurde dieses Jahr mit einer Podiumsdiskussion mit hohen VertreterInnen aus Politik, Bildung und Wirtschaft am 10. Juni im Forum an der WU eröffnet. Lukas Lehner, Leiter des 7. Jahrgangs, moderierte die Diskussion, an der neben Vizebürgermeisterin Renate Brauner auch die zukünftige WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger und Klemens Himpele, Leiter der MA23 für Wirtschaft, Arbeit und Statistik, beteiligt waren. Unter dem Titel „Wien im Wandel – Wirtschafts- und Diversitätspolitik in einer wachsenden Stadt“ wurden die vielseitigen Aspekte des wachsenden Wiens erörtert, sowie Probleme und Herausforderungen – aber auch damit gleichzeitig verbundene Chancen – diskutiert. Die Diskussionsteilnehmer_nnen haben dabei klare Prioritäten gesetzt: So muss in einer sozial gerechten Stadt einerseits leistbares Wohnen für alle garantiert und ein sicheres Arbeitsplatzangebot geschaffen werden. Andererseits muss in der Bildung für diverse und plurale Denkrichtungen gesorgt werden. Nicht zuletzt gilt es an der Wirtschaftsuniversität alternative Angebote zu fördern, die die vorherrschende neoliberale Sichtweise gerade auch im Rahmen von Forschung und Lehre in Frage stellen. Die Veranstaltung wurde am nächsten Tag von vier inhaltlich anspruchsvollen und interaktiven Workshops abgerundet. Das detaillierte Programm ist hier zu finden.

 

  • Date: 10. June 2015 - 12. June 2015